Rechte

Für Open Access und Open Science

Bei Hamburg University Press werden Bücher als frei verfügbare Online-Publikation (Gold Open Access) sowie parallel als kostenpflichtige hochwertige Druckversion veröffentlicht. Die Open-Access-Veröffentlichung erfolgt in der Regel unter der Creative-Commons(-CC)-Lizenz CC-BY. Die freieste der CC-Lizenzen vereinfacht die Verbreitung und Nachnutzung wissenschaftlicher Werke und ermöglicht unnd unterstützt eine offene Wissenschaft (Open Science).

Wissenschaftsfreundliche Rechtepolitik

Autor*innen und Herausgeber*innen gewähren dem Verlag vertraglich das einfache Nutzungsrecht zur Online-Veröffentlichung und -Verbreitung sowie zur Printveröffentlichung. Sie können die elektronische Version ihres Werkes parallel auf einem eigenen oder einem institutionellen Server unter Nennung der Erstveröffentlichung archivieren (so genanntes Self-Archiving). Freie Lizenzen, insbesondere Creative-Commons-Lizenzen und hier CC-BY (s. o.) sowie ähnliche Lizenzen können genutzt werden. Die Verwendung einer solchen Lizenz regelt und erleichtert die Weiterverbreitung und Nachnutzung Ihres Werkes durch Dritte (z. B. Fachdatenbanken oder Dokumentenserver).

Verpflichtung der Autor:innen und Herausgeber:innen

Die Publizierenden erklären sich mit der Veröffentlichung im Open Access einverstanden.

Die Publizierenden räumen Hamburg University Press vertraglich das (nicht-exklusive) Recht ein, ihre Werke weltweit frei zugänglich im Internet sowie in weiterer vereinbarter Form (zum Beispiel gedruckt) zu veröffentlichen. Die Online-Veröffentlichungen werden unter einer freien Lizenz (Creative Commons) bereitgestellt. Die Autor*innen als Urheber*innen bleiben im Besitz ihrer Nutzungsrechte und haben weiterhin das Recht, ihre Publikation anderweitig zu veröffentlichen, zu verändern oder in sonstiger Weise zu verwerten.

Die Publizierenden versichern, dass durch ihr Werk keine Rechte Dritter verletzt werden.