Sonderpädagogische Aspekte der Kunstpädagogik. Normalisierung, Integration und Differenz

Sonderpädagogische Aspekte der Kunstpädagogik. Normalisierung, Integration und Differenz

Autor/innen

Barbara Wichelhaus
Universität zu Köln

Schlagworte

Sonderpädagogik, Kunstpädagogik, Ästhetische Sozialisation, Ästhetische Kommunikation

Über dieses Buch

Vorbemerkung: "Intellektuelle, physische und psychische Beeinträchtigungen bedingen die Eingliederung von Kindern in die Sonderschule. Sind diese Voraussetzungen auch für Veränderungen in der (Bild-) Wahrnehmung, dem ästhetischen Erleben, der ästhetischen Erfahrung, der Andersartigkeit im bildnerischen Ausdrucksverhalten verantwortlich? Muss der Kunstunterricht in der Sonderschule Spezifika aufweisen, die sich vom Unterricht in der Regelschule unterscheiden? Auf der Basis dieser Fragestellungen werden im Folgenden pädagogische und kunstpädagogische Vorstellungen zur Disposition gestellt."

Weitere Ausgaben

Die gedruckte Ausgabe ist hier zu beziehen.

Veröffentlicht

02-11-2005

Gedruckte Ausgabe

ISBN:



Druckausgabe nicht verfügbar

Reihe

Kunstpädagogische Positionen , Band 04, ISSN (print): 1613-1339

Copyright (c) 2004 Barbara Wichelhaus

Zitationsvorschlag

Wichelhaus, B. (2005). Sonderpädagogische Aspekte der Kunstpädagogik. Normalisierung, Integration und Differenz: Bd. Band 04. Hamburg University Press. https://hup.sub.uni-hamburg.de/oa-pub/catalog/book/211