Schlaglichter historischer Forschung
Studien zur deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Schlaglichter historischer Forschung
Studien zur deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Autor/innen

Rainer Hering (Hrsg.)
Landesarchiv Schleswig-Holstein; Universität Hamburg
Rainer Nicolaysen (Hrsg.)
Universität Hamburg

Schlagworte

Deutsche Geschichte, Zeitgeschichte, Peter Borowsky

Über dieses Buch

Peter Borowsky (1938–2000) war ein engagierter Geschichtsforscher und begeisternder Geschichtsvermittler. Mehr als 30 Jahre lehrte er am Historischen Seminar der Universität Hamburg Neuere Geschichte. Er prägte Generationen von Studierenden nachhaltig durch seine Kompetenz und seine Art, Geschichte lebendig zu vermitteln. Diese wird auch in den 14 Beiträgen zur deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert deutlich, die hier erstmals veröffentlicht werden. Die Themenpalette reicht von den Hohenzollern bis zur politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland, umfasst die Studenten in der Revolution von 1848, Hamburger Geschichte im 19. Jahrhundert, die Entwicklung von der Weimarer Republik zum „Dritten Reich“, die deutschen Beziehungen zu osteuropäischen Staaten und den USA. Zwei Texte beschäftigen sich anschaulich mit der Geschichte der deutschen Geschichtswissenschaft und dem „Historikerstreit“.

Kapitel

  • Vorwort der Herausgeber
    Peter Borowsky, Rainer Hering
    S. 7-12
  • Deutsche Geschichtswissenschaft seit der Aufklärung
    Peter Borowsky
    S. 13-61
  • Der Historikerstreit
    Wie geht die deutsche Geschichtswissenschaft mit der nationalsozialistischen Vergangenheit um?
    Peter Borowsky
    S. 63-87
  • Vertritt die „Bürgerschaft“ die Bürgerschaft?
    Verfassungs-, Bürger- und Wahlrecht in Hamburg von 1814 bis 1914
    Peter Borowsky
    S. 89-108
  • Hamburg und der Freihafen
    Wirtschaft und Gesellschaft 1888–1914
    Peter Borowsky
    S. 109-137
  • Zwischen Revisionismus und Realismus – die deutsche Politik gegenüber Polen 1919 bis 1933
    Peter Borowsky
    S. 139-151
  • Die deutsche Politik gegenüber den baltischen Staaten 1923 bis 1933
    Diplomatie im Spannungsfeld von Wirtschaftsinteressen und Minderheitenschutz
    S. 153-172
  • Die Ukraine - ein Nationalstaat?
    Systemveränderung und nationale Unabhängigkeit 1917 bis 1920 und heute
    Peter Borowsky
    S. 173-185
  • Studenten in der deutschen Revolution 1848
    Peter Borowsky
    S. 187-199
  • Die Hohenzollern
    Peter Borowsky
    S. 201-215
  • Zwischen Volksheer und Reichswehr
    Die Auseinandersetzungen über die deutsche Wehrverfassung 1918/1919
    Peter Borowsky
    S. 217-234
  • Wer wählte Hitler und warum?
    Ein Bericht über neuere Analysen der Wahlergebnisse 1928 bis 1933
    Peter Borowsky
    S. 235-253
  • Zerstörung oder Zusammenbruch?
    Das Ende der Weimarer Republik 1929–1933
    Peter Borowsky
    S. 255-276
  • Europa oder Amerika?
    Die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den USA seit dem deutsch-französischen Vertrag vom 22. Januar 1963
    Peter Borowsky
    S. 277-293
  • Die politische Kultur der Bundesrepublik Deutschland 1966–1983
    Peter Borowsky
    S. 295-316
  • Zeittafel Peter Borowsky
    Rainer Hering, Rainer Nicolaysen
    S. 317-320
  • Bibliographie Peter Borowsky
    Rainer Hering, Rainer Nicolaysen
    S. 321-324
  • Personenregister
    Rainer Hering, Rainer Nicolaysen
    S. 325-351

Veröffentlicht

13-10-2005

Gedruckte Ausgabe

ISBN: 978-3-937816-17-3

331 Seiten, Hardcover,
Maße: 155 x 220 mm, 20,00 €

Sprache(n)

Deutsch

Copyright (c) 2005 Peter Borowsky; Rainer Hering, Rainer Nicolaysen

Zitationsvorschlag

Borowsky, P. (2005). Schlaglichter historischer Forschung: Studien zur deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert (R. Hering & R. Nicolaysen, Hrsg.). Hamburg University Press. https://doi.org/10.15460/HUP.9