Zum Gedenken an Emil Artin (1898-1962)

Zum Gedenken an Emil Artin (1898-1962)

Autor/innen

Der Präsident der Universität Hamburg , Universität Hamburg; Jürgen Lüthje, Universität Hamburg; Alexander Kreuzer; Karin Reich; Emil Artin, Universität Hamburg

Schlagworte

Emil Artin, Mathematik, Emigration, Universität Hamburg

Über dieses Buch

Emil Artin (1898-1962): Seine wissenschaftlichen Ergebnisse in der Mathematik erregten allgemeine Aufmerksamkeit und hatten weitreichende Konsequenzen für die Forschung. Der glänzende Stil seiner Vorträge wies ihn als virtuosen Denker aus und machte ihn zum begehrten Lehrer. Artin war Ordentlicher Professor am Mathematischen Seminar an der Universität Hamburg. Als die Nationalsozialisten ihn 1937 aufgrund der "Nürnberger Gesetze" in den Ruhestand versetzten, emigrierte er in die USA. Erst 1958 kehrte er wieder an die Universität Hamburg zurück.

Kapitel

Veröffentlicht

09-06-2006

Gedruckte Ausgabe

ISBN: 978-3-937816-23-4

60 Seiten, 5 Abb., Softcover,
Maße: 140 x 210 mm, 5,00 €

Sprache(n)

Deutsch

Reihe

Hamburger Universitätsreden Neue Folge , Band 09, ISSN (online): 2627-8928, ISSN (print): 0438-4822

Copyright (c) 2006 Autorinnen und Autoren

Zitationsvorschlag

, D. P. der U. H. (Hrsg.). (2006). Zum Gedenken an Emil Artin (1898-1962): Bd. Band 09. Hamburg University Press. https://doi.org/10.15460/HUP.HURNF.9.57